Environment Social Governance (ESG)

Das Natürliche Führungskräfteseminar: Arbeit – Umwelt – ICH

Über eines sind sich Führungsverantwortliche einig:
Das Personal ist der Erfolgsfaktor der Zukunft! Und die erfolgreiche Führung der Mitarbeiter ist eine der wesentlichen Aufgaben, denen sich Unternehmen heute und in Zukunft stellen müssen. Was aber wenn die Anforderungen an die Mitarbeiter immer größer werden und die Gefahr besteht, dass sich die Mitarbeiter anders orientieren. Was wenn sie den Arbeitgeber wechseln weil sich die Anforderungen verändern oder es einfach zu viel wird. Was wenn sie wegen Überlastung oder aus psychischen Gründen physisch bedingt ausfallen?
Wir möchten Führungskräfte zum innehalten bringen. Wir möchten ihnen helfen neue Kraft zu tanken und sich ihrer Verantwortung für das Unternehmen, für die Umwelt, aber auch für die Familie und für sich bewusst zu werden.
Wir werden Lösungsansätze aufzeigen und damit helfen die Zufriedenheit zu steigern und den Mitarbeiter ausgeglichener und damit auch psychisch und physisch stabiler zu machen.
Wir unterstützen Führungskräfte damit sie ihre Rolle wieder wahrnehmen und eventuell nach Jahren der Erfahrung neue Impulse aufnehmen und Ihren Status überdenken können.
Viele Seminare für Führungskräfte sind darauf ausgerichtet die Leistung weiter zu steigern und zu optimieren.
Mittlerweile zeigt sich aber an den physischen und psychischen Ausfällen von wichtigen Führungskräften, dass es mindestens so wichtig wäre diese Mitarbeiter körperlich und seelisch zu stabilisieren und ihnen nicht nur die Verantwortung für das Unternehmen, sondern auch für die Gesellschaft, Umwelt , Familie und sich selbst wieder deutlich zu machen (Environment Social Governance (ESG)

INTERESSANT FÜR

Gerade die derzeit laufende Umweltdiskussion zeigt wie wichtig die Environment Social Governance (ESG) für Unternehmen ist. Daher ist dieses Seminar gerade für Führungskräfte interessant die das Unternehmen nach außen repräsentieren und/oder auch für Menschen die sich ihrer besonderen Verantwortung jedes einzelnen von uns für die Umwelt und das Zusammenleben erkannt haben.
Beruf, Gesellschaft und dann auch noch Familie und das eigene Ich. Alle Anforderungen zu erfüllen und jedem gerecht werden kann ganz schön anstrengend werden. Viele von uns sind durch Stress, Hektik und Belastungen überfordert. Physische und psychische Probleme sind die Folgen. Wir funktionieren nur noch, wir laufen und rennen und trotzdem reicht es nie.

IHR NUTZEN

Unsere Wochenend-Seminare geben ihnen die Möglichkeit, erfolgreiche Handlungsalternativen kennen zu lernen und zu üben, um sie dann auch in deinem Alltag anzuwenden. Du erfährst über Handlungswerkzeuge und kannst grundlegende positive Veränderungen erreichen, mit denen sie ihre beruflichen Tätigkeiten bewusster gestalten und deine Beziehungen sowie deine Lebensqualität deutlich verbessern kannst.
Du erlernst Grundlagen der Verhaltensprägung, verbesserst deine Führungsqualitäten und soziale Kompetenzen, gewinnst oder stärkst den Zugang zu deiner emotionalen Intelligenz und wirst Achtsamer gegenüber deiner Umwelt, Mitmenschen und auch dir selbst.
In einer Gruppe lernst du neue Sichtweisen kennen, übst Handlungsalternativen und wirst feststellen, dass du mit deinen Problemen, Themen und Herausforderungen nicht alleine bist. Du wirst sehen: Zusammen und mit Unterstützung kannst du leichter darüber hinauswachsen.
Zudem wird dieses Angebot auf die Jahreszeiten abgestimmt. Alle gesundheitsfördernden Elemente wie: Wald, Wiese, Wasser, Alm, Ruhe, Stille, Farben der Natur usw. sind unmittelbar erlebbar. Daher kann es, witterungs- und saisonbedingt, zu Programmänderungen und –verschiebungen kommen.

ZIELE DIESES SEMINARS SIND:

Wir möchten Sie zum Innehalten bringen.
Wir möchten Sie zu mehr Achtsamkeit führen – sich und anderen gegenüber und wir werden Ihnen aufzeigen was SIE davon haben.
Aussteigen, mal zur Ruhe finden
Klären, warum handeln und verhalten wir uns so, wie wir es tun?
Was können wir dagegen unternehmen?

• Gesunde Ernährung
• Bewegung/Tätigkeiten
• Seelische Gesundheit
• Epigenetik (Verhaltensweisen können vererbt werden)

VORERFAHRUNGEN

sind nicht notwendig, es genügen deine Bereitschaft und Neugier. Es ist eine normale psychische und physische Belastbarkeit notwendig. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und ersetzt keine ärztliche Behandlung oder Therapie.

IHRE TRAINER

• Dr. med. univ. Georg Lexer
Facharzt für Visceral- und Thoraxchirurgie, derzeitiger Schwerpunkt prophylaktische Medizin
http://antikrebs.at/dr-georg-lexer

• Bio-Bäuerin Andrea Unterguggenberge
Behindertenpädagogin und staatl. geprüfte Wanderführerin
http://peintnerhof.at/

• Benno Steiner

Berater | Vermittler | Redner

DATUM

Von Freitag den 20.09.2019, 11 Uhr bis Sonntag, den 22.09.2019, ca. 13 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Peintnerhof in Niedergail 3, A-9653 Liesing im Lesachtal /Kärnten
http://peintnerhof.at/

TEILNEHMERZAHL

maximal 15

TEILNAHMEGEBÜHR

1.050 €, inkl. MwSt.
Inklusivleistungen:
Übernachtung in EZ oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung
Frühstück/ Essen, z.B. Brotzeit, Mittag- bzw. Abendessen, Kaffee, Tee und Kuchen, Säfte und Wasser

ABLAUF:

FREITAG

Anreise bis 11 Uhr Beziehen der Zimmer und gemütlichen Kaffee/Tee/Säfte.
11 – 12 Uhr gegenseitiges Kennenlernen und Hofführung
12 Uhr Gemeinsame Brotzeit
13 – 14 Uhr Warum werden wir „getrieben“, warum lassen wir uns „antreiben“?
Gesundheitsfördernde Ernährung – richtig angewandt- führt zu Stressreduktion
14.00 – 16 Uhr Tätigkeiten am Hof z.B. Mohnernte, Fische fangen, Sammeln in der nahrhaften Landschaft, Brot backen…
16 bis 17 Uhr Gesunde Ernährung – Bodenflora = Darmflora
17 bis 19 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen (selbstgebackenes Brot!)
19 bis 20 Uhr  Die Auseinandersetzung mit der Naturerfahrung (lernen aus der Natur), fördert ein bionisches Verhaltensmuster. Dadurch werden biographische Konzepte in den Betrieb implementiert. Zum Wohl des Einzelnen und des Betriebes. Lernen von der Natur und was bringt mir das?
20 Uhr Relaxing in einem finnischen Bad, Infrarotkabine und gemütliches Beisammensein

SAMSTAG

07.00 Uhr Stallarbeit, Weidekontrolle
anschließend Frühstück
8.30 -9.30 Uhr Management by Bauer, Was können Manager von Bauern lernen?
Landwirtschaft, Wirtschaft und Ethik, Natur, Umwelt, unsere Verantwortung, jedermanns Verantwortung
9.30 Uhr bis 10 Uhr Erfahrungsspaziergang – Ressourcenwanderung
10 Uhr bis 11.30 Uhr Kommunale Intelligenz – Wertschätzendes Verhalten tut einem selber und in weiterer Folge dem Unternehmen gut. Der „Gute“ ist nicht der „Blöde.“
11.30 bis 13.00 Uhr Mittagessen
13 – 14.30 Uhr „Raus aus dem Hamsterrad“ – nicht immer mehr, sondern „Besser“
14- 15 Uhr Theoretische Grundlagen der Bewegung mit pulssynchroner Waldwanderung fördert die Stressresilienz
15 -16 Uhr „Runterkommen“ – zu sich finden – Ruhe aufnehmen – Stille fühlen – Einfache Atemtechniken die im täglichen Ablauf jederzeit eingesetzt werden können
17 bis 19 Uhr Gemeinsames Kochen und Essen,
19-21 Uhr Erfahrungsaustausch, Gesprächsrunde
21 Uhr Relaxing in einem finnischen Bad, Infrarotkabine und gemütliches Beisammensein

SONNTAG

Almbesuch – wenn möglich Almabtrieb der Kärntner Brillenschafe
und gemeinsame Brotzeit, anschließend Abreise

Die Zeitangaben sind ca. Angaben und das Programm kann sich je nach Verlauf und Witterung auch verschieben und verändern.

RÜCKFRAGEN UND ANMELDUNG:

info@steiners-agrarexperten.de Tel. +49.0.8035.9558228